Keep2share Premium Account

Gruppe von Personen, die gemeinsam an einem Projekt arbeiten

Keep2share ist eine globale Filehoster-Internetseite, die verschiedene Versionen anbietet. Das Up- und Downloaden von Dateien ist auf diesem Filehoster mit individuellen Optionen möglich. Daher ist ein Keep2share Account auch für ein großes Dateivolumen nützlich. Per Drag & Drog wird die Datei auf die Internetseite gezogen und gespeichert. Um die Dateien mit weiteren Usern zu teilen, genügt die Weitergabe des Links. Dadurch haben User von überall auf der Welt Zugriff und können den Download per Link-Abruf starten. Lediglich ist eine intakte Internetverbindung notwendig.

Bild mit dem eingeschalteten MacBook Pro

Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie hier: Keep2Share Premium

Kontoarten

Den Usern stehen verschiedene Versionen zur Auswahl. Von der kostenlosen Nutzung bis hin zum Keep2share Premium ist alles möglich.
Bei Keep2share haben User die Wahl zwischen drei verschiedenen Kontoarten. Die sich wahlweise updaten lassen. Folgende Accounts stehen zum Beispiel zur Auswahl:

  • Keep2Share Free
  • Keep2Share Premium
  • Keep2share Premium Pro
Bild zeigt das MacBook Pro auf dem Schoß einer Frau mit einer Kreditkarte.

Der große Unterschied eines kostenpflichtigen Accounts besteht darin, dass bei der Premium Version die Downloads zügiger abgeschlossen sind. Praktisch ist, dass ein Download-Beschleuniger es möglich macht, gezielt einzelne Dateien schneller downloaden zu können. Ferner lassen sie die Downloads individueller planen. Es ist zum Beispiel möglich, einzelne Dateien zeitgleich zu downloaden oder Prozesse zu unterbrechen und an einem anderen Zeitpunkt fortzusetzen. Der Keep2share Premium Account beinhaltet die Funktion, auch mehrere Dateien mit der selben Geschwindigkeit herunterzuladen. Insgesamt bietet der Account 20 GB Downloadvolumen pro Tag und insgesamt 50 GB Speicherplatz.

Bild zeigt einen Mann mit weiß-schwarzem Karo-Knopf-Sporthemd, das auf das silberne MacBook zeigt.

Keep2share Premium Pro

Wer sich noch mehr Features wünscht, kann selbst den Keep2share Premium pushen, nämlich mit einem PRO Account. Die noch schnellere Downloadgeschwindigkeit ist bedeutend, denn eine Drosselung ist nicht vorhanden und somit lassen sich alle Dateien zügig übermitteln. 10 GB Speicherplatz stehen zur Verfügung. Ebenso erhöht sich das Downloadvolumen auf 50 GB. Extra-Features wie das Anlegen von Ordnern und Videos online abspielen, ist im Paket mit dabei. Super ist zudem, dass die Sicherheit nicht zu kurz kommt. Der integrierte Virenscanner überprüft alle vorhandenen Dateien.

Bild zeigt eine Person, die am Tisch sitzt und einen Laptop benutzt.

Hinweis: Selbstverständlich spielt auch hierbei der Internetanschluss des Users eine Rolle. Dieser ist nämlich unumgänglich an der Downloadgeschwindigkeit beteiligt.

Die richtige Keep2share Version finden

Es kommt ganz darauf an, inwiefern Keep2share genutzt wird und in welchem Umfang. Wenn der Filehoster nur gelegentlich zur Anwendung kommt und sich der Dateitransfer im Rahmen hält, dann reicht womöglich eine Free-Version erst einmal aus. Die Free-Version hat ebenso Ihre Vorzüge, ist jedoch bei einem großen Downloadvolumen mit zu wenig Know-how ausgestattet. Vorteilhaft ist, dass es jedem User freisteht, einmal einen Account kostenlos anzulegen und die Funktionen zu nutzen. Daraufhin stellt sich schnell heraus, ob die Free-Version ausreicht oder doch eher die Keep2share Premium Version die passenden Optionen bietet.

Bild mit einer Kreditkarte, die neben einem Laptop sitzt.

Auf die Geschwindigkeit kommt es an

Die maximale Geschwindigkeit liegt bei der kostenlosen Version bei circa 50 KB/s, was sich nur für kleinere Datei-Mengen eignet, denn pro Vorgang kann je nur eine Datei übermittelt werden.

Wie bereits angesprochen, ist die Premium Version mit weiteren Funktionen ausgestattet, die sich unmittelbar auf den Komfort auswirken. Ebenso können User von einer weitaus höheren Geschwindigkeit profitieren und 300mb/s für sich nutzen. Ganz gleich, ob der Traffic das Maximum erreicht hat oder der Server voll ausgelastet ist, die Geschwindigkeit wird davon nicht beeinflusst. Premium-User kommen in den Genuss, keine Wartezeiten einhalten zu müssen und können Ihren Downloads effektiver gestalten. Die maximale Downloadgeschwindigkeit lässt sich bei Ookla ausprobieren.

Mann bedient Laptop auf dem Tisch

Downloaden mit einer unzuverlässigen Internetverbindung? Mit dem Premium Account muss niemand um die Daten bangen. Der Download kann einfach zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden, sobald wieder eine stabile Internetverbindung besteht.

Upload Funktionen

Bei dem Keep2share Premium Account liegt die Upload-Größe bei insgesamt 2 GB.

Im Vergleich zu dem kostenlosen Account, welcher 500 MB Upload pro Tag bietet, ist die Upload-Größe bei der Premium-Version verhältnismäßig hoch.

Extras für Premium User

User des Keep2share Premium Accounts können den Vorteil nutzen, dass die Dateien bis zu 180 Tage innerhalb der Cloud gespeichert bleiben. Dadurch sind auch ältere Dateien stets für einen Download bereit.

lächelnder Mann sitzt und benutzt Samsung Laptop in der Nähe von Menschen

Hinweis: Wenn der einmonatige Zugriff auf die Datei ausreicht, kann ebenso die Free-Version ein Zugewinn im Alltag sein.

Vorteile

Bevor ein Filehoster genutzt wird, sind Infos wichtig und daraufhin der eigene Praxis-Test. Somit können User den Filehoster kennenlernen und erfahren, welche grundlegenden Optionen möglich sind.

Sicherheit: Die Sicherheit ist rundum vorhanden. Eine Weitergabe der Dateien an Dritte erfolgt nicht. Alles, was sich innerhalb der Cloud abspielt, geschieht anonym. Selbstverständlich sind für die Registrierung bestimmte persönliche Angaben erforderlich, die allerdings nicht öffentlich zugänglich sind.

Person, die auf einem weißen Notizbuch schreibt.

Kompatibilität: Nützlich ist, dass der Down- und Upload von einer beliebigen Plattform aus geschehen kann. Die Kompatibilität ist umfassend und auch mit MAC möglich. Alle gängigen Betriebssysteme sind mit dem Filehoster kompatibel. Dadurch ist eine uneingeschränkte Nutzung gegeben.

Geschwindigkeit: Die hohe Geschwindigkeit ist ein absolutes Plus. Besonders, weil die Geschwindigkeit nicht gedrosselt wird (davon profitieren hauptsächlich Premium User). Ein zügiger Download ist bei Keep2share zu jeder Zeit möglich. Ganz egal, wo sich der User auf der Welt befindet.

Frau, die am Laptop arbeitet

Einfache Benutzeroberfläche: Auch Beginner finden bei Keep2share rasch, was sie suchen. Die einfach gestaltete Oberfläche bietet eine gute Übersichtlichkeit und ist anwenderfreundlich strukturiert. Das Filesharing wird dem User leicht gemacht. Die Hauptfunktionen sind direkt auf der Startseite zu finden und jeder User kann sich leicht durch den Filehoster klicken.

Download-Beschleuniger: Praktischerweise können User jeden beliebigen Download-Booster verwenden. Bei einem Keep2share Premium Account sind Drittanbieter gestattet. User können daher den bereits vorhandenen oder gewünschten Beschleuniger verwenden.

Anwendung

Drag & Drop macht die leichte Bedienung wahr. Ferner ist die Datei-Verwaltung einfach gestaltet. Ein neuer Ordner ist auf der Verwaltungsoberfläche leicht zu erstellen und schon kann der Dateitransfer beginnen. Ein Mausklick reicht aus und die einzelnen Dateien können heruntergeladen, verwaltet oder gelöscht werden. Lädt ein User eine Datei hoch, sind weitere Einstellmodi möglich.

drei Frauen, die am Tisch sitzen und Laptops benutzen.

Jeder User kann entweder die Dateien privat speichern oder öffentlich freigeben. Die private Einstellung ist dann praktisch, wenn die hochgeladenen Dateien nur für einen bestimmten Empfänger bestimmt ist. Alle möglichen Optionen befinden sich auf der Verwaltungsoberfläche und lassen sich völlig ohne Programmierungen nutzen.

Kosten

Mit dem kostenlosen Schnupper-Account kann jeder User die Features einfach einmal testen und daraufhin den passenden Keep2share Account wählen.

Fokusfotografie der Person, die Dollar-Banknoten zählt.

Je länger die Laufzeit, desto niedriger fällt der Preis aus. Da sich die allgemeinen Kosten jedoch im Rahmen halten, ist zu Beginn ein kostenpflichtiger Account für einen kostengünstigen Preis zu bekommen. Ein kostenpflichtiger Account nutzt jedoch immer nur dann, wenn dieser regelmäßig in Anspruch genommen wird und macht sich erst bei einem regen Dateitransfer auch wirklich bezahlt.

PaketPremium ProPremium
Jährlich$11.75 / month$9.50 / month
Vierteljährlich$17.32 / month$13.98 / month
Monatlich$21.95 / month$16.95 / month
Testversion$8.95 / 3 days$6.95 / 3 days

PayPal

Über einen Reseller ist zum Beispiel die Zahlungsmethoden Keep2share PayPal möglich. Ein Reseller bietet keine eigenen Produkte an, sondern verkauft Produkte und Dienstleistungen von Betreibern an Endkunden weiter. Sind andere Zahlungsoptionen ebenfalls für den User akzeptabel, dann kann der Filehoster direkt beim Betreiber bestellt werden. Dieser bietet die Bezahlung zum Beispiel per Kreditkarte an.

Filehosting im Überblick

Praktischerweise sind für User einige Dienste absolut kostenlos. Kleine, einzelne Dateimengen können ohne Kosten ausgetauscht werden.

Egal, an welchem Ort sich die User befinden, ein Dateiaustausch ist schnell und von überall auf der Welt möglich. Zudem ist die Dateiübermittlung nicht an eine Uhrzeit gebunden.

Frau sitzt, während sie die Tasse hält.

Die Links geben den Speicherort der Dateien bekannt und werden einfach in den Browser eingegeben. Ein Klick reicht aus und der User findet das, was vom Uploader bereitgestellt wurde.

Links sind mehrere Wochen bis mehrere Monate aktiv. Deshalb können User auch auf ältere Dateien zugreifen.

eine Person, die den Laptop benutzt

Alle Links werden ausschließlich vom Uploader weitergegeben. Somit behält der Besitzer der Datei die Kontrolle und wer diese downloaden darf.

Mehrere Nutzer können an nur einem Download teilhaben und diesen für sich nutzen. Somit ist Filehosting auch ein ideales Handwerksinstrument für die Teamarbeit.

Fazit

Der Filehoster ist eine moderne Möglichkeit, um sich die Dateiübermittlung so einfach wie nur möglich zu machen. Zur Wahl stehen verschiedene Optionen, somit ist für alle Ansprüche der passende Keep2share Account dabei. Wer häufig Daten an weitere Personen vermitteln möchte, wird mit Filehosting eine gute Möglichkeit dazu gewinnen. Andererseits ist die kostenlose Nutzung zwar mit ein paar Einschränkungen verbunden, die sich allerdings bei einem geringen Datenvolumen noch nicht bemerkbar macht.

eingeschaltet Acer Laptop auf Tisch in der Nähe der Tasse

Keep2share ist für verschiedene Dateien geeignet und ist für den privaten und beruflichen Gebrauch passend. Der Link wird einfach der entsprechenden Person mitgeteilt und der Download kann gestartet werden. Ein Zusendung per Mail ist nicht notwendig und die Dateien sind übersichtlich angeordnet, was auch der Büroorganisation zugute kommt. Schließlich kann der Filehoster von einem beliebigen PC geöffnet werden und die Datei lässt sich downloaden und direkt im gewünschten Ordner auf dem PC abspeichern.

Papierstapel Flachbildfotografie

Vorteilhaft ist, dass Filehosting auch zum Beispiel für Formulare nützlich ist und die Datei von verschiedenen Usern ergänzt werden kann. Die Rücksendung kann wahlweise ebenfalls per Keep2share erfolgen oder per Mail. Andererseits lassen sich die heruntergeladenen Formulare ebenso auch ausdrucken oder anderweitig verwenden.

Jeder User ist für den Dateitransfer und die darin enthaltenen Dateien selbst verantwortlich. Keep2share stellt dafür lediglich eine Art Plattform zur Verfügung, welche die Übermittlung erleichtern soll. Wichtig ist, sich vorab über die Plattform und deren Services eine eigene Meinung zu bilden und ob die kostenfreien und kostenpflichtigen Optionen für die eigene Nutzung hilfreich sein können.

0 votes